Sonntag, 24. Juli 2016

Ich bin eine Bergziege *mäh*

Wuff und wau zusammen!

Ich bins mal wieder eure Wera! Ja ich gebe zu ich habe lange meine Pfoten nicht mehr in die Tasten gehauen und da es heute schon wieder ziemlich schwül und warm ist, dachte ich, ich berichte euch mal schnell von unserem heutigen morgentlichen Ausflug auf dem ich zu einer Bergziege geworden bin *mäh*

Frauchen macht ja schon dauernt so doofe Witze, dass ich so stur wie eine Ziege sei, weil ich Ziegenfutter fresse. Sehr witzig Frauchen, wirklich sehr witzig *schnauf* Wenn die wüsste... Also ganz ehrlich -  manchmal frage ich mich wirklich, was Frauchen für einen merkwürdigen Humor hat. Sind eure Menschen auch so komisch oder nur mein Exemplar?


Aber zurück zum Thema! Ich hatte heute vormittag, als die Sonne noch nicht so gebruzelt hat und es noch einigermaßen kühl war, wirklich super viel Spaß. Ich war planschen und pesen und planschen und nochmal pesen. Und dann sind auf unserer Gassi-Runde mega große Steine aufgetaucht. Als Frauchen meinte, die wären aus der Eiszeit und nennen sich Findlinge, habe ich ziemlich gestaunt! Wie ihr euch sicher denken könnt, habe ich es mir natürlich nicht nehmen lassen und bin auf ein besonders hohes Exemplar hochgekraxelt. Wann hat hund schließlich die Chance auf Eiszeit-Steine zu klettern? Ich sag euch von da oben hatte man einen super Blick! 

 







Nur mit dem Runterkommen hatte ich so meine Probleme. Fand Frauchen natürlich wieder super lustig, dass ich da oben festhing *grummel* Hätte sie sich doch mal da hochwagen sollen!


Da runter?

 
Oder lieber da?
Aber ich kann euch beruhigen! Ich habe meinen ganzen Mut zusammen genommen und bin heil und unbeschadet wieder unten
angekommen!

Ich glaub ich nehm doch den direkten Weg!

Wie sieht das bei euch aus? Seid ihr auch kleine Bergziegen und wollt immer hoch hinaus? Oder bleibt ihr lieber auf dem Boden der Tatsachen?

Kommentare:

  1. Über den Humor von Zweibeinern ist es schwer mit einer fellnase zu diskutieren. Ich finde Dein Frauchen wohl recht witzig. liegt aber sicher daran, dass wir Socke auch gerne mal bergziege nennen. Mit ihrem Futter oder Ihrer Sturheit hat das nichts zu tun, sondern mit der Kraxelei....

    Viele liebe Grüße
    Sabine mit Socke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihihii vielleicht steckt in uns allen eine kleine Bergziege? ;D

      Löschen